Guten Morgen

morgenkaffee

Anwalt müss­te man sein: Der Insol­venz­ver­wal­ter von Kar­stadt, Klaus Hubert Görg, hat sei­ne Besol­dung auf 43,4 Mil­lio­nen Euro bezif­fert.

Die Demo­kra­ten haben bei den Kon­gress­wah­len in den USA erwar­tet stark ver­lo­ren. Nun wol­len die Kon­ser­va­ti­ven die Gesund­heits­re­form kip­pen.

In Kali­for­ni­en haben sich die Bür­ger gegen eine gene­rel­le Erlaub­nis von Kan­na­bis aus­ge­spro­chen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Kas­sie­ren die Amis jetzt echt die Jedem-Amerikaner-eine-Krankenversicherung-Politik ein? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.