Guten Morgen

morgenkaffee

Här­te­re Stra­fen, schär­fe­re Geset­ze — eine sol­che Atti­tü­de kriegt man aus so man­chem Poli­ti­ker nicht raus: Jetzt soll es ein Lex Links­par­tei geben, weil die Par­tei Pla­ka­te im Bun­des­tag hoch­ge­hal­ten und ein­heit­li­che T-Shirts getra­gen haben.

Dorin Popa pöbelt mal wie­der, dies­mal über die unter­schwel­li­gen Aus­sa­gen von Soci­al Media über den Jour­na­lis­mus.

Chris­ti­an Tho­mas kri­ti­siert die ARD für ihre Papst-Pius-XII.Soap, aber auch die poten­ti­el­len Zuschau­er:

Im Gegen­satz zu der Auf­re­gung, die das soeben ver­öf­fent­lich­te Buch über die Ver­bre­chen des Außen­mi­nis­te­ri­ums aus­ge­löst hat, scheint die Repu­blik die TV-Seligsprechung von Pius XII. eher gleich­gül­tig zu las­sen.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie drückt man denn ein Klei­dungs­gleich­heits­ver­bot aus, das einer akzep­tier­ten Klei­dungs­gleich­heit wie bei Trau­er­an­läs­sen nicht im Weg steht? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.