Guten Morgen

morgenkaffee

Anne Roth kri­ti­siert, dass das ori­en­tie­rungs­lo­se Poli­tik­ma­chen von Fami­li­en­mi­nis­te­rin Köh­ler die Arbeit gegen den Rechts­ex­tre­mis­mus schä­digt. Und nach Femi­nis­mus­schel­te, Deut­schen­feind­lich­keit und Män­ner­sor­gen sucht man bei Frau Köh­ler lang­sam wirk­lich nach hand­fes­ten Erfol­gen.

Nes­sy hat ihre Küche ver­tickt. Über’s Inter­net. And along came Ron­ny.

Denis wun­dert sich über das Putz­an­ge­bot sei­ner Inter­net­be­kannt­schaft.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Soll­te man nicht mal zum Woh­le sei­ner Woh­nung zu chat­ten anfan­gen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.