Lesezeichen

  • Klimaretter.info — Deutsch­land blo­ckiert Kli­ma­zie­le für Klein­las­ter
  • Wir haben Geschich­te geschrie­ben… — Die Poli­zei war von Anfang an mit Beam­ten in der Blo­cka­de, hat­te Kon­takt­be­am­te die hin und her gin­gen und mit den Demons­tran­ten spra­chen, zum Glück wur­de auf den Ein­satz die­ser alber­nen “Anti-Konflikt-Team”-Beamten ver­zich­tet, son­dern der ernst­haf­te Ver­such unter­nom­men mit den Men­schen zu spre­chen. Die Beam­ten hat­ten anschei­nend die ent­spre­chen­den Befeh­le bekom­men und waren rela­tiv unge­zwun­gen, sie kamen zu den Musik­wa­gen und frag­ten nach “Cas­tor wegbassen”-Buttons und tru­gen die­se an ihren Uni­for­men, wir wur­den stän­dig infor­miert über dei nächs­ten Schrit­te der Poli­zei und dabei wur­de nicht der Ver­such unter­nom­men uns zu täu­schen.
  • Castor-Protest: Lasst die Folk­lo­re sein! | Poli­tik | ZEIT ONLINE — Der Wider­stand im Wend­land ist aller Ehren wert. Doch so schön die Bil­der sind, die er pro­du­ziert: Er spielt auf dem fal­schen Feld. Das wah­re Pro­blem sitzt im Kanz­ler­amt. Es sind Ange­la Mer­kel und ihre Regie­rung, die kein belast­ba­res Kon­zept für die Zukunft der Ener­gie­ver­sor­gung in Deutsch­land vor­ge­legt haben.
  • BMFSFJ — Gleich­stel­lung — Kris­ti­na Schrö­der im Inter­view mit dem “SPIEGEL
  • Rhi­zo­me | This pain­ting is not avail­ab­le in your coun­try (2010) — Paul Mutant
  • Face­book geht Schla­fen — Mir kommt die­ser Dienst mehr und mehr wie die “grau­en Her­ren” aus Momo vor, die ja auch nur die Zeit der Men­schen steh­len wol­len. Bei Momo packen die “grau­en Her­ren” die Men­schen bei ihrer Gier nach Geld – Face­book geht da geschick­ter vor und macht das über die mensch­li­chen Bezie­hun­gen.
  • Der Rudi. « Fuß­gän­ger­zo­ne — Bocholt ist ja auch so’n Schick­sal. Wen­ne einen Müns­ter­län­der nach Bocholt fragst, dann ist das für den wie das Wanne-Eickel vom Müns­ter­land. Aber der Bochol­ter an und für sich sieht sich ja eher als Rhein­län­der. Auch wenn er im Müns­ter­land lebt. Da kann der Rudi ja auch nichts für.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.