Guten Morgen

morgenkaffee

Tho­mas Asseu­er bespricht bei der Zeit das links­ra­di­ka­le Mani­fest, das in Frank­reich Furo­re mach­te, und gera­de in deut­scher Über­set­zung erschien.

Hel­mut Schmidt will mit Arbeit sei­ne Trau­er bewäl­ti­gen.

Lean­der Wat­tig bloggt dar­über, wie 1830 schon ein­mal der Reclam-Verlag mit der Idee, für ein Büch­lein den Leser selbst den Preis bestim­men zu las­sen, einen Markt­er­folg erzie­len konn­te.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Haben Pin­gui­ne eigent­lich Knie? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.