Guten Morgen

Morgenkaffee

Falls jemand noch einen Grad­mes­ser sucht, wie weit sich CDU & CSU gera­de im Wer­te­stru­del befin­den: Sowohl die Katho­li­sche als auch die Evan­ge­li­sche Kir­che neh­men gera­de einen Sicher­heits­ab­stand zu den isla­mo­pho­ben Äuße­run­gen des Innen­mi­nis­ters Fried­rich ein.

Falls jemand noch Argu­men­te sucht, wes­we­gen Ethik­rä­te so über­flüs­sig sind, wird er hier wohl fün­dig wer­den: Der Natio­na­le Ethik­rat ist sich bei der Prä­im­plan­ta­ti­ons­dia­gnos­tik, kurz PID, uneins. So klug ist man auch ohne sie.

Falls jemand noch Grün­de sucht, heu­te Blu­men zu ver­schen­ken: Heu­te ist Welt­frau­en­tag. Und da soll­te es lie­ber hei­ßen: Raus aus der Schub­la­de, als noch ein Frau­en­kränz­chen, so Bri­git­ta Stauber-Klein. Alex­an­dra Endes ver­weist auf eine Stu­die, aus der her­aus­gin­ge, dass die Dis­kri­mi­nie­rung von Frau­en zu mehr Hun­ger auf der Welt führ­te.

Falls jemand noch müde sein soll­te, kann er sich ja hier mal zöl­lig von einer Frau wecken las­sen:

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Star­tet man mit etwas frem­der Selbst­hil­fe bes­ser in den Tag? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.