Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist schon put­zig, wie Mar­kus Lanz zur The­ra­pie­show der Prot­ago­nis­ten wird: Da rudert Schwei­ger zurück und Lanz bekennt, dane­ben gele­gen zu haben. Und dann machen die da eine Sen­dung, in der Schwei­ger genau­so popu­lis­tisch rumnölt und Lanz in sei­ner Küchen­psy­chol­gie genau­so über­for­dert ist wie eh und je, dass die Folge-Entschuldigungssendung gleich mor­gen gesen­det wer­den kann. In der Sen­dung Pro­ble­me ver­han­deln, die nur durch die Sen­dung ent­stan­den, wer zahlt dafür nicht gern GEZ?

In Fuku­shi­ma sind die Küh­lungs­ma­nö­ver der Reak­to­ren wei­ter im Gang. Der Rest der Situa­ti­on ist unklar.

Dank Herrn Rött­gen wis­sen wir nun, dass die Bun­des­re­gie­rung manch­mal was poli­tisch meint und manch­mal was recht­lich. Pi*Daumen ist das eine das, was sie so brab­beln und das ande­re, was sie tat­säch­lich umset­zen. Poli­tisch will die Mer­kel sofort AKWs abstel­len, recht­lich kann sie das gera­de gar nicht

.

Jer­ry Lewis wird heu­te 85. Herz­li­chen Glück­wunsch!

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wann ist das letz­te Mal in Deutsch­land eine Regie­rung der­art an der deut­schen Spra­che geschei­tert? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.