Kontraste: Werden alle deutschen Atomkraftwerke durch die Bundesregierung abgeschaltet?

Das ARD-Magazin Kon­tras­te hat gera­de dar­über berich­tet, dass man einen spe­zi­el­len For­de­rungs­ka­ta­log der Bun­des­re­gie­rung an die AKW-Betreiber vor­lie­gen hat.

Die­ser wur­de dem ehe­ma­li­gen Chef der deut­schen Atom­auf­sichts­be­hör­de, Wolf­gang Ren­ne­ber­ger, vor­ge­legt. Ren­ne­ber­ger mein­te, dass man mit die­sem For­de­rungs­ka­ta­log die AKW abschal­ten könn­te. Aller­dings sag­te er auch, dass die­ser For­de­rungs­ka­ta­log noch der­art ver­wäs­sert wer­den könn­te, dass es nicht so weit kommt.

In der Sen­dung wur­de ange­kün­digt, das Doku­ment nach der Sen­dug auf der Maga­zins­sei­te zu ver­öf­fent­li­chen. Dem ist aber noch nicht so.

Hier der Kontraste-Bericht:

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.