Gute Nacht da draußen, wo immer ihr auch seid.

Archiv für den 7. April 2011

Hitlers Polizei

Guten Morgen

Morgenkaffee

Das Ober­ver­wal­tungs­ge­richt Müns­ter hat für NRW geur­teilt, dass Restau­rants keine Rau­cher­clubs sein kön­nen.

Es ist schon bit­ter mit anzu­se­hen, womit sich die FDP die Ver­ab­schie­dung der Inter­net­zen­sur in Deutsch­land als Erfolg erkauft hat: Die Visa-Warndatei ist eine umfas­sende Spei­che­rung der Daten von Per­so­nen und mög­li­cher­weise deren Ange­hö­ri­gen(!), die visums­pflich­tige Gäste auf­neh­men. Aber für die FDP steht frei ja eh immer nur für das, was sie gerade gut fin­den.

Im Zuge der Kon­sta­tie­rung, dass der Strom der Aus­tritte aus Katho­li­scher und Evan­ge­li­scher Kir­che nicht abnimmt, hat Bischof Robert Zol­litsch die Reform­be­mü­hun­gen in der Katho­li­schen Kir­che abge­watscht: Auch durch sie würde die Katho­li­sche Kir­che nicht zu neuer Blüte kom­men.

Chris­toph Süß inter­es­siert sich für die Rea­li­täts­wahr­neh­mung der FDP:

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Ist die Katho­li­sche Kir­che eigent­lich eine Schwarz­ma­ler­ge­mein­schaft? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[Foto: Luc van Gent]

Baby on Staubsauger

Ja, gut, das ist noch nicht ganz der Auf­sitz­staub­sau­ger, den ich seit Jah­ren von der Indus­trie for­dere, aber ich glaube, die Japa­ner arbei­ten dran:

Rhythm ‘n Boobs

Boah. Also das ist ja so frau­en­feind­lich, man kann fast nicht hin­se­hen:

Rhythm \'n Boobs

Boah. Also das ist ja so frau­en­feind­lich, man kann fast nicht hin­se­hen:

Timon Hoffmann – Grüner Punkt

Ist es nicht wie­der mal an der Zeit für sozi­al­kri­ti­sche Pro­test­songs? Ich gebe mal Timon Hoff­mann eine Chance, denn rein tech­nisch hat er’s rich­tig drauf:

Lesezeichen

April 2011
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz   Mai »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Vor 5 Jahren