Lesezeichen vom 18. Januar 2012

Die Nachtgeschichten von heute

  • Heu­cheln und heu­cheln las­sen « Ste­fan Nig­ge­mei­er — „Die Ant­wor­ten der Bild“, urteilt Win­ter­bau­er, „ent­hiel­ten nichts Bri­san­tes oder Neu­es, son­dern aus­führ­lich dar­ge­stellt noch ein­mal die Anga­ben zu den Abläu­fen und die redak­tio­nel­len Erwä­gun­gen, war­um die Mailbox-Nachricht zunächst in der Bericht­erstat­tung the­ma­ti­siert wur­de.“ (Er meint ver­mut­lich: nicht.) Dabei ist die Ant­wort von „Bild“ in mehr­fa­cher Hin­sicht ent­lar­vend.
  • Dipty­chon | KWERFELDEIN | Foto­gra­fie Maga­zin — Ein Block zwei­er Schreib­ta­feln, die mit einem ein­fa­chen Schar­nier ver­bun­den sind. Heu­te will ich Euch zei­gen, was ein Dipty­chon in der Foto­gra­fie ist, bezie­hungs­wei­se sein kann.
  • The 20 best job-quitting sce­nes of all time (with video) – IFC — Quit­ting one’s job can make for some gre­at dra­ma (and come­dy) in the movies. Here are some of the best moments of deci­ding to embrace a life of unem­ploy­ment — or rather, in most cases, a life of free­dom from The Man.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.