Guten Morgen

Morgenkaffee

Wolf-Dieter Ahlen­fel­der ist gestor­ben. In Bre­men kriegt man ja heu­te noch ein Pils und einen Mal­te­ser, wenn man einen Ahlen­fel­der bestellt. Der ehe­ma­li­ge Fuß­ball­schieds­rich­ter hat­te ein­mal eine Halb­zeit bei einer Par­tie nach 32 Minu­ten abge­pfif­fen, und dies damit erklärt, dass er knal­levoll gewe­sen sei.

Man fürch­tet in den USA einen zwei­ten Edward Snow­den, nach­dem die­se Woche die Kri­te­ri­en, nach denen man auf eine Ter­ro­ris­ten­lis­te lan­det, ver­öf­fent­licht wur­den.

Der Bas­tard wech­selt sei­nen Job und sieht das auch als rei­ni­gen­den Schritt für sich selbst.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Gibt es irgend­wann wohl wie­der eine Trend­sport­art mit Typen? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.