Lesezeichen vom 25.02.2016

  • Chef­lek­tor von Suhr­kamp Rai­mund Fel­lin­ger im Inter­view “Wäh­rend oder kurz nach dem Ende der Arbeit am Buch sind Auto­ren am ver­wund­bars­ten. Die Iden­ti­fi­ka­ti­on mit dem gera­de Geschrie­be­nen ist selbst bei denen nicht abge­stumpft, die bereits vie­le Bücher publi­ziert haben. Der Lek­tor ist häu­fig der ers­te Leser und die ers­te Instanz der Öffent­lich­keit. Mir kann kein Autor weis­ma­chen, er wis­se bei der Abga­be des Manu­skripts, ob er ein Meis­ter­werk geschrie­ben hat oder eher das Gegen­teil. Des­halb muss man schnell reagie­ren. ”
  • Chem­trails: Ver­schwö­rungs­theo­ri­en um Kon­dens­strei­fen “Mit die­ser Matrix-Theorie kann Storr alles erklä­ren: die Chem­trails, den 11. Sep­tem­ber, das Kennedy-Attentat, den Kli­ma­wan­del durch CO₂, den er für eine Lüge hält, den Auf­stieg von Adolf Hit­ler, die Welt­krie­ge. Er kann sich end­lich einen Reim auf Din­ge machen, die in der Welt pas­sie­ren, auch wenn es kein schö­ner Reim ist. Was er jetzt wis­se, das reicht, sagt er.”
  • War­um ich Online-Ads nicht davon über­zeu­gen kann, dass ich kei­nen Rasen­mä­her brau­che Jens Scholz: [Wir füt­tern] “Bots und las­sen uns von Bots füt­tern. Die Erkennt­nis­se die wir aus unse­ren teu­ren aber wegen der Bots auch lei­der völ­lig unnüt­zen Tracking-Daten bezie­hen, füh­ren uns zu Ent­schei­dun­gen dar­über, wo und wie wir die nächs­te Wer­be­maß­nah­me durch­füh­ren. Ich glau­be nicht, dass das so gedacht ist.”
  • Asyl­pa­ke­te – so nicht! » Mar­co Bue­low “Mit dem Asyl­pa­ket II wird uns Hand­lungs­fä­hig­keit nur vor­ge­gau­kelt. Die Uni­on dis­ku­tiert bereits die Asyl­pa­ke­te III und IV.”
  • Peter Lus­tig: Er hass­te Kin­der nicht | ZEIT ONLINE “Als ich heu­te einer Kol­le­gin von sei­nem Tod erzähl­te, war ihre ers­te Bemer­kung: “Ach, das war doch der, der Kin­der nicht aus­ste­hen konn­te.” Lie­ber, ver­ehr­ter Peter Lus­tig, es tut mir leid. ”

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.