Guten Morgen

Morgenkaffee

Trump ist mitt­ler­wei­le selbst in den nicht­ko­mö­di­an­tisch gemein­ten Medi­en­mel­dun­gen Real­sa­ti­re:

Trump ein paar Stun­den allei­ne zu las­sen kann Zer­stö­rung bedeu­ten, denn er sieht zu viel Fern­se­hen und wen­det sich dann an Leu­te außer­halb des Wei­ßen Hau­ses.

Was die Repu­bli­ka­ner umtreibt: Sei­ne Frau befürch­tet wäh­rend­des­sen eine Mar­ken­be­schä­di­gung, weil sie Hos­tess oder Ähn­li­ches genannt wur­de. Die Repu­bli­ka­ner ver­su­chen, Unter­su­chun­gen über die wirt­schaft­li­chen Ver­stri­ckun­gen Trumps mit Russ­land zu unter­bin­den.

Was ihre Wäh­ler umtreibt:

Falls jemand noch Fra­gen hat, wo sich die Trump-Administrations mora­lisch gera­de bewegt: Immi­gran­tin mit Hirn­tu­mor wird aus dem Kran­ken­haus in ein Lager gebracht.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Was braucht’s in den USA noch zu einem Bür­ger­krieg? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.