Guten Morgen

Morgenkaffee

Paul Ryan hat schon wie­der die Hosen run­ter gelas­sen mal klar gemacht, was man in den USA unter Frei­heit ver­ste­hen soll­te: Die Fähig­keit, sich sei­nen Bedürf­nis­sen ent­spre­chend was zu kau­fen.

Die­se Deut­lich­keit traut sich in Deutsch­land ja kaum ein Neo­li­be­ra­ler.

Fox News hat einen “Schwe­di­schen Ver­tei­di­gungs und Natio­nal­si­cher­heits­ex­per­ten­be­ra­ter”, Nils Bildt, inter­viewt. Und das Schwe­di­sche Außen­mi­nis­te­ri­um so:

We do not know who he is.

Ste­phen Col­bert wun­dert sich, dass Trump das Vor­ge­hen gegen angeb­lich ille­gal in den USA leben­de Men­schen als Mili­tär­ope­ra­ti­on ver­steht.

Der ist auch schön:

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie vie­le Absur­di­tä­ten kann man als ame­ri­ka­ni­sche Regie­rung bege­hen, ohne abge­sägt zu wer­den? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.