Guten Morgen allerseits!
Guten Morgen

Morgenkaffee

Der Tag beginnt mit einem neuen Kaf­fee­co­ver­bild die­ser Rubrik. Es ist etwas klei­ner, aber auch etwas prä­gnan­ter als sein Vor­gän­ger.

Und damit zur Tages­schau: Ges­tern lief Der Ban­ker – Mas­ter of the Uni­verse auf arte. Wer die­ser Tage für was ande­res als Fuß­ball auf­nah­me­fä­hig ist, der sollte da mal rein­schauen: Ein ehe­ma­li­ger Spit­zen­ver­die­ner der Finanz­wirt­schaft, wo man sich sonst eher zuge­knöpft gibt, plau­dert aus dem Näh­käst­chen.

Hubert Burda ver­ab­schie­det Frank Schirr­ma­cher.

All­ge­mei­ner Link­tipp des Tages: Kuenstlerleben.wordpress.com, wo ein rüs­ti­ger deut­scher Aus­sied­ler in den USA sei­nen all­tag beschreibt – und sich mor­gens Kaf­fee gönnt [via].

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Kann man Face­booker für’s Blog­schrei­ben begeis­tern? hole ich mir erst­mal auch noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Die deut­schen Innen­mi­nis­ter machen sich Sor­gen um die Han­dys der Deut­schen und möch­ten eine all­zeit inte­grierte Sperr­funk­tion. Selt­sam nur, dass es sowas ja schon gibt. Udo Vet­ter meint, es ginge auch gar nicht um Dieb­stahl­schutz, son­dern um’s Aus­spä­hen der Han­dy­nut­zer.

Ralf Hei­mann plau­dert aus dem Lokal­jour­na­lis­ten­näh­käst­chen.

Messi hat’s wohl nicht so mit Kin­dern. Blei­ben wir bei der WM: Bie Ghana und Nige­ria lag ich falsch, den Afri­ka­nern wird was ein­fal­len müs­sen. Heute geht’s auf Bel­gien, Bra­si­lien und Russ­land.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Was kommt wohl nach dem Handy? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Guten Morgen

Morgenkaffee

Es ist wie­der Fuß­ball­zeit, so ganz hat einen das Fuß­ball­fie­ber noch nicht gepackt, aber ist das denn über­haupt bekla­gens­wert? Ich tippe via Bonus­gut­ha­ben, dass ich zwei­mal auf Wet­ten mit über 2er Quote set­zen muss, was ich eben mit Sieg auf Ghana und Sieg auf USA getan habe. Irgend­wer wird da schon gewin­nen. Außer­dem habe ich einen Ocken auf Deutsch­land gesetzt, dem Wet­ten zuliebe.

Ste­fan Nig­ge­meier weist dar­auf hin, dass die “Blöd­zei­tung” (Paul Stoever) Chris­tian Wulff mit einer Falsch­mel­dung medial bis hin zum Rück­tritt bedrängt hat.

In Düs­sel­dorf hat die CDU den Ober­bür­ger­meis­ter­pos­ten ver­lo­ren. Ein ein­zi­ges Ver­sa­gen, fin­det Ulrich Horn.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Mit wem will die CDU denn künf­tig macht­po­li­tisch koalie­ren, falls man nicht vor­her unter­geht? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 15. Juni 2014
Lesezeichen von heute
Der offizielle Weltmeisterschaftshit

Seit wann macht Pit­bull denn Coun­try? brueller

Guten Morgen

Morgenkaffee Ich habe ja bis heute nicht ver­stan­den, was Frank Schirr­ma­cher zum Intel­lek­tu­el­len gemacht haben soll, aber die Feuille­tons der Zei­tun­gen tra­gen Trauer.

Einen lau­ni­schen Bericht des gest­ri­gen Fußball-WM-Auftakts bringt man bei Serienhai.de, aller­dings ist das dann doch belus­ti­gend:

Diese Szene, die wohl den beson­de­ren Team­geist der Seleção nach außen zei­gen sollte, kom­men­tierte Béla Réthy mit dem wun­der­ba­ren Satz “Die Bra­si­lia­ner fas­sen sich schon im Spie­ler­tun­nel gegen­sei­tig an”.

Phi­lip Greens­pun ent­deckt das Schul­le­ben in Korea.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Wie kann es eigent­lich sein, dass bei all den mie­sen Kom­men­ta­to­ren beim ZDF, die ein­zige, die zurück­ge­stuft wurde, Kat­rin Müller-Hohenstein war? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Lesezeichen vom 12. Juni 2014
Lesezeichen von heute

The Bottle Boys – Billy Jean

Guten Morgen

Morgenkaffee

Mats Schö­nauer fin­det die hin­ter­lis­tige Art, wie ein “Blödzeitungs”(Paul Stoever)- Repor­ter an das letzte Inter­view mit Erich Hone­cker kam und sich immer noch dafür fei­ern las­sen will, ekel­haft.

Bei den Kraut­re­por­tern ist die Abo­nenn­ten­ein­samm­lung auf der Ziel­ge­ra­den. Man hat noch nicht die 15.000 des nie­der­län­di­schen Vor­bilds, was sicher­lich an den Köp­fen hängt, aber mit der Zeit wird das schon wer­den. Das Pro­jekt sollte also funk­tio­nie­ren.

Die WM fängt heute an, wer noch für’n Spaß mit­tip­pen will, kann bei Womke ein­stei­gen.

Und wäh­rend ich mir die Frage stelle: Wie viele kraut­re­por­ternde Abopro­jekte ver­trägt Deutsch­land? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Im Griff der Zockermafia

August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Jul    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Vor 5 Jahren