Guten Morgen allerseits!
Lesezeichen vom 6. April 2013

Lesezeichen von heute

Lesezeichen vom 6. April 2013
Lesezeichen vom 5. April 2013
Guten Morgen

Morgenkaffee

Sächsische Justitz: Der Jugendpfarrer Lothar König steht in Dresden wegen schweren Landfriedensbruchs vor Gericht und die Staatsanwaltschaft tut sich schwer damit, zu erklären, was sie ihm genau vorwirft. Anne Roth hat diverse Links zusammengesammelt.

Hengame Yaghoobifarah versucht, Mumford & Sons kritsch zu betrachten, übersieht aber, während sie sich fortwährend selbst auf die Schulter klopft, dass sie eigentlich nur in ihren eigenen Vorurteilen ertrinkt und die Zwischentöne und Mehrdeutigkeiten der Band nicht wahrnimmt:

Mumford & Sons sind vor allem eins: Musik für die weiße, konservative, heterosexuelle Mittelschicht. [...] Solange sie der breiten Masse gefällt, sie in Rausch versetzt und ihr Missmut im Banjosturm versinkt, darf und soll man über den hohen Spießerfaktor der Musik hinwegsehen.

Kann man eben bis auf das Banjo auch über ABBA sagen. Oder die Flippers. Oder Guns ‘n Roses. Oder Nena. Ein Text, bei dem rauskommt, was reingesteckt wird.

Ekkehart Kraft meint, auch die Zyprioten würden dazu tendieren, anderen die Schuld ihrer Krise zu geben, anstatt vor der eigenen Haustür zu kehren.

Und während ich mir die Frage stelle: Warum kann Deutschland soviel Krise finanzieren? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 4. April 2013
Guten Morgen

Morgenkaffee

Ein Unbekannter hat der Süddeutschen Zeitung einen Datensatz mit 130.000 Namen, die hinter obskuren Briefkastenfirmen stecken, zugänglich gemacht.

Disney macht LucasArts dicht, das sie erst vor einem Jahr für 4 Mrd. $ gekauft haben. Aja.

Die taz schreibt über die neue Internetplattform stoersender.tv von Dieter Hildebrandt, das über Ostern gestartet wurde.

Und während ich mir die Frage stelle: Steht und fällt der Störsender mit Hildebrandt? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 3. April 2013
Guten Morgen

Morgenkaffee Fefe empfiehlt die Lektüre des Artikels von Evgeny Morozov über Tim O’Reilly, der davon handelt, wie Sprache und politische Debatten von wegweisenden Firmen manipuliert werden.

Derweil bespricht Stefan Schulz in der FAZ einen Film auf ARTE über Google, der aufruft, Google zu entmachten.

Die Ausschlachtung der Westfälischen Rundschau hat zumindest schon mal den Erfolg, dass vier- bis fünftausend Abonnenten gekündigt haben.

Und während ich mir die Frage stelle: Wieso hat die WR überhaupt noch Abonnenten? hole ich mir erstmal noch einen Kaffee.

Lesezeichen vom 2. April 2013
Die Top10-Tweets des März’

Natürlich gibt es in der katholischen Kirche ein Wort für etwas, das zwei Mal in 2000 Jahren vorkommt.Sedisvakanz

— schlenzalot (@schlenzalot) 1. März 2013

Dass ich nur Schwachsinn twittern würde, war abzusehen. Lesen und Schreiben wurde mir mit einer roten Wollsocke namens “Fu” beigebracht.

— Ray Moulade (@Nacktmagazin) 1. März 2013

“Du bist so ‘n Loser! Gäbe es nen Wettbewerb für Loser, du würdest den 2ten Platz machen!””Warum nicht den 1ten?””Weil du ein Loser bist!”

— Sasha Fяeaq (@SashaFreaq) 3. März 2013

“Also die Idee ist, dass wir dumme Menschen dabei filmen…” “GEKAUFT!” – Programm-Meeting bei RTL

— Roman Held (@hoch21) 4. März 2013

#Armutsbericht BRD: Es █████████ geht ████████████ allen ██████████████ gut █████████████████████ ██████ ███████████████ █████████████████ .

— Joachim S. Müller (@JoachimSMueller) 6. März 2013

Einst verprügelte Chuck Norris Axel Schulz, gab ihm eine Fackelmann Mütze und sprach: “Nimmst Du die irgendwann ab, komme ich wieder.”

— einbisschen (@_ungenau_) 9. März 2013

Und dann trafen sich He-Man und Claudia Roth beim Außenseiter-Frisuren-Kongress in Paris und sahen einander lange und verliebt in die Augen.

— Bisaz (@_bisaz) 21. März 2013

Wenn der Moderator zum Schluss “Vielen Dank an die Runde!” sagt, erwarte ich, dass eine füllige Gästin “Haben Sie mich fett genannt?” fragt.

— ada blitzkrieg (@bangpowwww) 24. März 2013

Es gibt zwei Dinge, die man als rationaler, aufgeklärter und vernunftorientierter Mensch nicht kann:- FDP wählen- FC Bayern-Fan sein

— Thomas (@sechsdreinuller) 30. März 2013

Liebe ist wie Kartoffelsalat. Nicht in meinem Kühlschrank.

— muserine (@muserine) 31. März 2013

April 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
« Mrz    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  
Seite 50 von 434« Erste...102030...4849505152...607080...Letzte »