Als Gott mit der Schöpfung anfing, gab es schon Meeresleben

Die Schöp­fungs­leh­re kriegt nach lan­ger Zeit wie­der mal ein Update: Wer behaup­tet, dass Gott Him­mel und Erde geschaf­fen hat, kann sich dafür nicht auf die Schöp­fungs­ge­schich­te der Bibel bezie­hen. Das meint die Nim­we­ge­ner Theo­lo­gie­pro­fes­so­rin Ellen van Wol­de in ihrer mor­gi­gen Antritts­vor­le­sung.

Denn dort ist nur die Rede davon, dass Gott Him­mel und Erde von­ein­an­der trenn­te. Da war also schon was. Schlech­te Zei­ten für Krea­tio­nis­ten, wenn der obers­te Boss schon auf die Evo­lu­ti­on zurück­ge­grif­fen hat, oder?

genesis11

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.