Bloggerin fordert vom HSK-Nordbank-Chef 24€ zurück

Die Blog­ge­rin Kirs­ten Brod­de ist die­se Woche ein­fach mal samt Fern­seh­team bei der HSH Nord­bank in Ham­burg rein­ge­stie­felt und hat vom Bank­chef Non­nen­ma­cher 24€ aus sei­ner Bonus­zah­lung gefor­dert, die gezahlt wur­de, auch wenn die Bank selbst letz­tes Jahr durch hohe Steu­er­gel­der geret­tet wer­den muss­te. Es war wohl ein Pro­test gegen das Nicht­um­den­ken, dass in den Ban­ken statt­fin­det. Gleich­tun kann man es ihr hier.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.