Wie ist das eigentlich mit… Merkels Weltanschauung?

Sie hat es gesagt. Doch, hat sie. Sie hat gesagt, es ist ein Ver­dienst der Bun­des­re­gie­rung oder irgend­ei­ner Grup­pie­rung, der sie ange­hört, dass Twit­ter und Face­book so weit­rei­chend auf der Welt benutz­bar sind. Doooooch, hat sie. Das war alles die CDU. Und wären die Grü­nen an der Macht gewe­sen, bevor es sie über­haupt gab, dann gäbe es heu­te in Deutsch­land kein Inter­net. Und kei­ne Mond­lan­dung. Und kein Strom aus der Dose. Und kei­ne Autos. Und kein Urknall. Das war alles die CDU.

[audio:http://audioboo.fm/boos/270835-merkel-facebook-twitter-5–2-2011.mp3]

Ja, nicht nur die Zukunft ist schwer vor­stell­bar, auch die Gegen­wart macht da der­be Pro­ble­me.

[via augengeradeaus.net]

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.