Guten Morgen

Morgenkaffee

Bei der FDP gibt es noch Spaß­vö­gels: For­schungs­ex­per­te Mar­tin Neu­mann for­dert von Copy-Karl, er soll die Pla­gi­ats­vor­wür­fe inner­halb von zwei Wochen aus­räu­men. Schnöff tät­ä­ä­ä­ä­ä­ää!

Die Erde könn­te im Herbst von einem deut­schen Satel­li­ten getrof­fen wer­den.

Der tür­ki­sche Minis­ter­prä­si­dent Erdo­gan hat in Düs­sel­dorf vor 10.000 Immi­gran­ten pro­pa­giert, die­se soll­ten sich inte­grie­ren, aber nicht assi­mi­lie­ren:

Im inter­na­tio­na­len Recht exis­tiert die Vor­schrift, dass Migran­ten in den Län­dern, in denen sie leben, die Spra­che und Kul­tur ihres Her­kunfts­lan­des pfle­gen sol­len.

Ja, super! Erdo­gans Popu­lis­mus basiert auf einem Fun­da­men­ta­lis­mus, nach dem im inter­na­tio­na­len Recht, was wohl das Völ­ker­recht sein soll, die Pflicht zur Bei­be­hal­tung vor­her­ge­hen­der Kul­tur drin ste­hen soll. So ein Mum­pitz.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: War­um will die Tür­kei bei Bei­be­hal­tung eines so tum­ben Natio­na­lis­mus’ über­haupt in die EU? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

[ Foto: Luc van Gent ]

Du magst vielleicht auch

2 Kommentare

  1. Die RP hat ja wohl ganz offen­sicht­lich den Arti­kel „Erdo­gan warnt vor Aus­län­der­feind­lich­keit” nicht zum „kom­men­tie­ren” frei geschal­tet, da sie wohl befürch­ten müss­te auf einen ziem­lich gro­ßen Gegen­strum zu sto­ßen. Scha­de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.