Lesezeichen vom 16. August 2015

  • Tatis Blog | Blau­pau­sen für eine bes­se­re Welt “Jah­re­lang wur­de es als unprak­ti­sche Abla­ge ver­wen­det, sperrt die hal­be Woh­nung und stand als dro­hen­des Mahn­mal für die Leicht­fer­tig­keit mei­nes Opas. Mit den 80er Jah­ren kam auch die neue Gene­ra­tion ins Haus, und das Kla­vier stand nach wie vor völ­lig unbe­rührt, wie eine alte Jung­fer, da. Als klei­nes Kind hielt ich es für einen etwas miss­ra­te­nen Schrank und weni­ger für ein Musik­in­stru­ment.”

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.