Guten Morgen

Morgenkaffee

Nach­dem mei­ne Mit­hei­mat­städ­ter der Donots gegen Rechts auf­be­geh­ren, lässt es sich auch Oli­ver Kalk­o­fe nicht neh­men, ein paar kla­re Wor­te zu ver­fass­sen.

Oli­ver Sacks ist ver­stor­ben.

Jona­than Fran­zens neu­es Buch Puri­ty, mit Unschuld etwas merk­wür­dig über­setzt, erscheint die­ser Tage, und zwar hier­zu­lan­de in der gebun­de­nen eng­li­schen Aus­ga­be halb so teu­er wie in der Über­set­zung. Für den Preis der deut­schen Aus­ga­be gibt es qua­si eng­li­sches gebun­de­nes Buch samt Hör­buch.

Einer die­ser Arti­kel, die mir über Blend­le rein­ge­spielt wur­den ist Das alte Netz ist Geschich­te, der aber auch kos­ten­frei zu lesen ist. Inhalt­lich im Grun­de auch nur ein Arti­kel ohne gro­ßen Nähr­wert.

Und wäh­rend ich mir die Fra­ge stel­le: Wie­so gelingt Ver­lags­sei­ten die Ver­mark­tung rich­tig guter Arti­kel nicht? hole ich mir erst­mal noch einen Kaf­fee.

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.